Über mich

Lebensweg

Valerie Degroisilles klein

1971 in der Normandie geboren kam ich 1992 für mein Wirtschaftsstudium nach Deutschland. Von da an wurde mein Lebensweg deutsch-französisch. Mein Lebensschwerpunkt verlagerte sich in den folgenden Jahren mehr und mehr nach Deutschland. Nach meinem deutsch-französischen Studium arbeitete ich im internationalen Handel und in der Beratung.

Bei all meinen unterschiedlichen beruflichen Erfahrungen stellte sich mein Interesse an Kommunikation und Menschen heraus. Ich wollte den Menschen näher erforschen, dies führte mich 2003 in die internationale qualitative Marktforschung.

Ich finde es nach wie vor ungemein spannend, durch Einzelgespräche oder Gruppendiskussionen Einblicke in die Lebens- und Denkweise von Menschen zu bekommen, hauptsächlich in Deutschland und Frankreich aber auch in der Schweiz oder in Zentralafrika.

Doch ich möchte die Menschen nicht nur besser verstehen, sondern ihnen auch neue Möglichkeiten eröffnen. Von der Frage geleitet, wie man Menschen bei ihrer Entwicklung begleiten und unterstützen kann entschied ich mich 2008 für eine berufsbegleitende Ausbildung zum Coach und Moderator am ZWW an der Universität Bielefeld.

Diese Kompetenzen ermöglichen mir Menschen in unterschiedlichen Settings zu unterstützen, ihre Ziele zu erreichen - für mehr Zufriedenheit des Einzelnen, eine bessere Zusammenarbeit und somit mehr Erfolg.

Im Rahmen dieser Ausbildung habe ich mich unter anderem damit befasst, wie interkulturelle Kompetenz gefördert werden kann. Die interkulturelle Kompetenz ist eine Schlüsselkompetenz in unserer globalisierten Welt und ein besonderes Anliegen von mir.


Ausbildung

Zertifizierter Coach und Moderator, ZWW an der Universität Bielefeld (2008 - 2011)
Abschlussarbeit: „Förderung der interkulturellen Kompetenz durch Coaching

Diplom-Betriebswirtin

-    Deutscher FH-Abschluss, Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
-    Französischer Universitätsabschluss in Wirtschaftswissenschaften „Maîtrise Sciences Economiques“, Universität Metz
-    Französisches Vordiplom in Wirtschaftswissenschaften „D.E.U.G.“, Universität Amiens


Internationale Berufserfahrung

-   Seit 2011: selbständige Moderatorin, Coach und interkulturelle Trainerin
-   2003-2011: Project Manager bei einem international tätigen Institut für qualitative Marktforschung
-   1995-2003: im Export- und Importmanagement, Einkaufsmanagement und in der Beratung in international tätigen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen tätig, u.a. bei der Französischen Industrie und Handelskammer in Deutschland (C.C.F.A) als Firmenbetreuerin und bei einer Werbeagentur als Kundenberaterin für internationale Großkunden


Branchenerfahrung

Unternehmensberatung, Marktforschung, Marketing, Werbung, politische Institution, Übersetzung, Pharma, Chemie, Logistik, Telekommunikation, Informationstechnologie, Lebensmittel, Textil, Handel


Mitgliedschaft

Mitglied bei der International Coach Federation (ICF)

icfkleiun
Meine Webseite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf meiner Webseite zu analysieren.
Weitere Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden Ablehnen